aktive Meditationen für Körper & Geist

Aktive Meditation – Energie- und Körperarbeit in Markkleeberg, Leipzig und Umgebung

Aktive Meditationstechniken sind Energie- und Körperarbeit. Sie begleiten den Menschen in die Welt seiner eigenen Gefühle, in dem sie ganz sanft das Körpergedächtnis öffnen, indem z.B. alte Emotionen abgespeichert sind und diese erlebbar gemacht werden. Dadurch kann man sich mit aktiven Meditationen von diesen Emotionen und anderen Dingen befreien und kommt innerlich zur Ruhe. Man spürt wieder Kraft, Energie und Lebensfreude!

Aktive Meditationstechniken sind für den gestressten Menschen der „westlichen“ Welt sehr gut geeignet, um innere Ruhe, Stille und Ausgeglichenheit zu erreichen.

Den gestressten Menschen in Industrieländern fällt es sehr schwer, eine meditative Haltung einzunehmen, da sie durch Erlebnisse und Aktionen sehr auf das Außen fokussiert sind. Der „westliche“ Mensch ist mehr im Denken als im Fühlen. Aktive Meditationen helfen das Denken, den Kopf und das Ego auszuschalten und ins Fühlen zu kommen.

Aktive Elemente der Meditationstechniken sind Tönen, Bewegung wie Tanzen, Hüpfen oder Schütteln und schnelles, vertieftes Atmen (holotropes Atmen).

Durch die aktiven Meditationstechniken steigt der innere Energie-Level des Meditierenden stark an und die im Körper festsitzenden Emotionen und der festgehaltene Ballast können an die Oberfläche und ins Bewusstsein kommen. Das kann zu einer Katharsis führen und Gefühle wie Angst, Wut oder Freude können mit Schreien, Weinen und Lachen zum Ausdruck gebracht werden. Den aktiven Phasen dieser Meditation folgt meist ein Innehalten in Stille.

Beim aktiven Meditieren ist man aufgefordert, das Leben anzunehmen, zu bejahen und zu feiern! Damit hat diese Meditationstechnik auch einen großen Einfluss auf unsere psychische und körperliche Gesundheit. Die aktive Meditation ist wie eine Reinigung für Körper & Geist und ermöglicht so innere Ruhe, Achtsamkeit und Entspannung.

Atem-Meditation – Quantum Light Breath

Grundlage dieser Atem-Meditation ist die über 2500 Jahre alte indische Vipassana-Meditation, die weiterentwickelt und für „westliche“ Menschen nutzbar gemacht wurde. Der Atem-Prozess wird im Sitzen durchgeführt und von Musik begleitet. Während der Meditation können alte Muster, Blockaden oder Emotionen im Unterbewusstsein gelöst und einfach ausgeatmet werden. Das Ziel der Atem-Meditation ist die Reinigung und Klärung von Körper & Geist.

Osho – aktive Meditationen

Diese Artikel könnten auch gefallen ...